BWM BMI und BMVg Arbeitshilfen Recycling
Start TextteilAnhängeLinks
Sie sind hier: Startseite > Anhänge > A-6 Bau- und Abbruchabfälle – Anfall, Klassifizierung und Entsorgung

A-6 Bau- und Abbruchabfälle – Anfall, Klassifizierung und Entsorgung






A-6.1 Abfallarten bei Rückbauarbeiten gemäß Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV)

Tab. A-6.1 Bau- und Abbruchabfälle (Quelle: AVV 2012)

17 Bau- und Abbruchabfälle (einschließlich Aushub von verunreinigten Standorten)

1701

Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik

1702

Holz, Glas und Kunststoff

1703 Bitumengemische, Kohlenteer und teerhaltige Produkte

1704

Metalle (einschließlich Legierungen)

170101

Beton

170201

Holz

170301*

kohlenteerhaltige Bitumengemische

170401

Kupfer, Bronze, Messing

170102

Ziegel

170202

Glas

170302

Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 170301 fallen

170402

Aluminium

170403

Blei

170404

Zink

170405

Eisen und Stahl

170406

Zinn

170103

Fliesen, Ziegel und Keramik

170203

Kunststoff

170303*

Kohlenteer und teerhaltige Produkte

170407

gemischte Metalle

170106*

Gemische aus oder getrennte Fraktionen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, die gefährliche Stoffe enthalten

170204*

Glas, Kunststoff und Holz, die gefährliche Stoffe enthalten oder durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind

 

170409*

Metallabfälle, die durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind

170107

Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 170106 fallen

 

 

170410*

Kabel, die Öl, Kohlenteer oder andere gefährliche Stoffe enthalten

 

 

 

170411

Kabel mit Ausnahme derjenigen, die unter 170410 fallen

* gefährliche Abfälle

 

 

17 Bau- und Abbruchabfälle (einschließlich Aushub von verunreinigten Standorten)

1705

Boden (einschl. Aushub von verunreinigten Standorten), Steine und Baggergut

1706

Dämmmaterial und asbesthaltige Baustoffe

1708

Baustoffe auf Gipsbasis

1709

Sonstige Bau- und Abbruchabfälle

170503*

Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten

170601*

Dämmmaterial, das Asbest enthält

170801*

Baustoffe auf Gipsbasis, die durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind

170901*

Bau- und Abbruchabfälle, die Quecksilber enthalten

170504

Boden und Steine mit Ausnahme derjenigen, die unter 170503 fallen

170603*

anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche Stoffe enthält

170802

Baustoffe auf Gipsbasis mit Ausnahme derjenigen, die unter 170801 fallen

170902*

Bau- und Abbruch-abfälle, die PCB enthalten (z. B. PCB-haltige Dichtungsmassen, PCB-haltige Bodenbeläge auf Harzbasis, PCB-haltige Isolierverglasungen, PCB-haltige Kondensatoren)

170505*

Baggergut, das gefährliche Stoffe enthält

170604

Dämmmaterial mit Ausnahme desjenigen, das unter 170601 und 170603 fällt

 

170903*

sonstige Bau- und Abbruchabfälle (einschl. gemischte Abfälle), die gefährliche Stoffe enthalten

170506

Baggergut mit Ausnahme desjenigen, das unter 170505 fällt

170605*

asbesthaltige Baustoffe

 

170904

gemischte Bau- und Abbruchabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 170901, 170902 und 170903 fallen

170507*

Gleisschotter, der gefährliche Stoffe enthält

 

 

 

170508

Gleisschotter mit Ausnahme desjenigen, der unter 170507 fällt

 

 

 

* gefährliche Abfälle



Tab. A-6.2 Weitere Abfälle aus anderen Abfallgruppen, die im Rahmen von Baumaßnahmen anfallen können
(exemplarische Aufzählung) (Quelle: AVV 2012)

13 Ölabfälle und Abfälle aus flüssigen Brennstoffen (außer Speiseöle und Ölabfälle, die unter 05, 12 und 19 fallen)

1305

Inhalte von Öl-/
Wasserabscheidern

1307

Abfälle aus flüssigen Brennstoffen

1308

Ölabfälle a.n.g.

130501*

feste Abfälle aus Sandfanganlagen und Öl-/Wasserabscheidern

130701*

Heizöl und Diesel

 

 

130801*

Schlämme oder Emulsionen aus Entsalzern

130502*

Schlämme aus Öl-/
Wasserabscheidern

130702*

Benzin

130802*

andere Emulsionen

130503*

Schlämme aus Einlaufschächten

 

130703*

andere Brennstoffe (einschließlich Gemische)

 

130899*

Abfälle a.n.g.

 

130506*

Öle aus Öl-/Wasserabscheidern

 

 

130507*

öliges Wasser aus Öl-/ Wasserabscheidern

 

 

 

130508*
Abfallgemische aus Sandfanganlagen und Öl-/
Wasserabscheidern

 

 

* gefährliche Abfälle




16 Abfälle, die nicht anderswo im Verzeichnis aufgeführt sind

19 Abfälle aus Abfallbehandlungsanlagen, öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen sowie der Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch und Wasser für industrielle Zwecke

1602

Abfälle aus elektrischen und elektronischen Geräten

1607

Abfälle aus der Reinigung von Transport- und Lagertanks und Fässern (außer 05 und 13)

1913

Abfälle aus der Sanierung von Böden und Grundwasser

 

160209*

Transformatoren und Kondensatoren, die PCB enthalten

160708*

ölhaltige Abfälle

 

191301*

feste Abfälle aus der Sanierung von Böden, die gefährliche Stoffe enthalten

160210*

gebrauchte Geräte, die PCB enthalten oder damit verunreinigt sind, mit Ausnahme derjenigen, die unter 160209 fallen

160709*

Abfälle, die sonstige gefährliche Stoffe enthalten

 

191302

feste Abfälle aus der Sanierung von Böden mit Ausnahme derjenigen, die unter 191301 fallen

160211*

gebrauchte Geräte, die teil- und voll-halogenierte Fluorchlorkohlenwasserstoffe enthalten

160799

Abfälle a.n.g.

 

191303*

Schlämme aus der Sanierung von Böden, die gefährliche Stoffe enthalten

160212*

gebrauchte Geräte, die freies Asbest enthalten

 

191304

Schlämme aus der Sanierung von Böden mit Ausnahme derjenigen, die unter 191303 fallen

160213*

gefährliche Bestandteile enthaltende gebrauchte Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter 160209 bis 160212 fallen

 

191305*

Schlämme aus der Sanierung von Grundwasser, die gefährliche Stoffe enthalten

160214

gebrauchte Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter 160209 bis 160213 fallen

 

 

191306

Schlämme aus der Sanierung von Grundwasser mit Ausnahme derjenigen, die unter 191305 fallen

160215*

aus gebrauchten Geräten entfernte gefährliche Bestandteile

 

 

191307*

wässrige flüssige Abfälle und wässrige Konzentrate aus der Sanierung von Grundwasser, die gefährliche Stoffe enthalten

160216

aus gebrauchten Geräten entfernte Bestandteile mit Ausnahme derjenigen, die unter 160215 fallen

 

191308

wässrige flüssige Abfälle und wässrige Konzentrate aus der Sanierung von Grundwasser mit Ausnahme derjenigen, die unter 191307 fallen

* gefährliche Abfälle



▲ zurück nach oben



A-6.2 Bau- und Abbruchabfälle und deren Entsorgungswege

Sowohl beim Rückbau von kompletten Gebäuden, Außenanlagen oder technischer Infrastruktur als auch beim Bauen im Bestand fallen verschiedene Arten von Bau- und Abbruchabfällen an, die sich den entsprechenden Baugewerken zuordnen lassen. Zum Umgang mit diesen Abfällen wird auf Kap. 6 verwiesen. Im Rahmen der Erstellung des Rückbau- und Entsorgungskonzeptes (s. Kap. 4) sind die jeweiligen Verwertungs- und Beseitigungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Der Anhang A-6.2 bietet einen Überblick über die wichtigsten Abfallarten und deren Stoffströme bei der Entsorgung.

Sofern aus stofflichen (bauphysikalischen, umweltrelevanten) als auch wirtschaftlichen Prämissen bei Bau- und Abbruchabfällen der Entsorgungsweg „Verwertung“ im Sinne von § 7 (3) KrWG bzw. DepV offen steht und gewählt wird, unterscheidet die Praxis die

  • stoffliche Verwertung: Gewinnung von Stoffen aus Abfällen (sekundäre Rohstoffe) oder die Nutzung der stofflichen Eigenschaften der Abfälle für den ursprünglichen Zweck oder für andere Zwecke mit Ausnahme der unmittelbaren Energierückgewinnung; umfasst die werk- und rohstoffliche Verwertung.
  • energetische Verwertung: Verwendung als Ersatzbrennstoff zur Energieerzeugung
  • Verwertung im Bergbau bzw. Deponiebau: als Deponieersatzbaustoff (gemäß DepV) bzw. nach Bergrecht (VersatzV) zur Verfüllung im Bergbau zur Sicherung (Die beiden Bereiche sind in den nachfolgenden Tabellen in der Spalte „Verwertung im Deponiebau“ zusammengefasst)

Insbesondere bei der Verwertung von mineralischen Abfällen sind zudem länderspezifische Regelungen zu berücksichtigen (s. Kap. 3).

Ergänzende Informationen zur Verwertung von Bau- und Abbruchabfällen (Baustoffrecycling) sind im Abschnitt A5 der Planungshilfe „Umweltschutz im Bauwesen“ der Fachkommission Bauplanung des Ausschusses für staatlichen Hochbau der Bauministerkonferenz (Aachen, 2004) zu finden.

Weiterhin ist als relevanter Entsorgungsweg für Bau- und Abbruchabfälle zu nennen:

  • Deponierung: Umfasst die Deponierung im Sinne der Beseitigung von Abfällen.

Gemäß der aktuellen Rechtslage ist davon abgegrenzt die Wiederverwendung (s. Kap. 5.3). Diese umfasst die Verwendung von Produkten oder Bestandteilen für denselben Zweck, also ohne vorherige Behandlung (außer Reinigung oder Instandsetzung).

Baustellenabfälle liegen in der Entsorgungsverantwortung des Auftragnehmers und werden als Nebenleistungen gemäß VOB, Teil C, DIN 18299 Nr. 4.1.1 nicht gesondert vergütet. Deren Betrachtung ist daher im Folgenden verzichtbar.

Die folgenden Tabellen A-6.3 und A-6.4 geben einen Überblick über die gewerkespezifisch anfallenden Bau- und Abbruchabfälle und deren mögliche Entsorgungswege.


Hinweis zu den Tabellen

Die Tabellen stellen die üblichen Entsorgungswege für die genannten Abfälle dar. In Ausnahmefällen sind auch weitere Entsorgungswege möglich, aber in der Praxis wenig relevant.

Tab. A-6.3: Gewerkespezifische Bau- und Abbruchabfälle aus dem Hochbau und deren Entsorgung

Gewerk

Art der Bau- und Abbruchabfälle

Bemerkung

Entsorgungsweg

A

B

C

D

Fenster-/Türenbau

Bauholz

Altholzklassen AI – AII

Altholzklasse AIII 

Altholzklasse AIV

PCB-Altholz

·

·

·

·

·

·

 

· 1

· 1

· 1

· 1

Glas

 

·

 

 

 

Metall

z. B. Brandschutztüren
Beschläge

·

 

 

 

Kunststoffrahmen

 

·

 

 

 

Dichtmassen

evtl. PCB-haltig

 

 

 

·

Trocken-/Innenbau

Gipskartonplatten

 

(·) 2

 

 

·

Dämmung
Mineralfasern

 

(·)

 

 

·

Aluschienen

 

·

 

 

 

Bauholz

Altholzklassen AI – AII

Altholzklasse AIII

Altholzklasse AIV

PCB-Altholz

·

·

·

·

·

·

 

· 1

· 1

· 1

· 1

Fassadenbau

Dämmung
Mineralfasern

 

(·)

 

 

·

Dämmung
Polystyrol

 

(·)

·

 

·

Glas (Fassadenplatten)

 

·

 

 

 

Metall
(Fassadenplatten)

 

·

 

 

 

Heizungs- und
Sanitärinstallation

Dämmung
Mineralfasern

 

 

 

 

·

Dämmung
Polystyrol

 

 

·

 

·

Asbesthaltige
Isolierung

Arbeitsschutz beachten

 

 

 

·

Metallabfälle

 

·

 

 

 

Sanitärkeramik

meist in gemischten Bau- und Abbruchabfällen (z. B. AVV-Nr. 170107)

·

 

 

·

Ver- und Entsorgung

Kunststoffrohre (Abwasser)

 

·

 

 

·

Bleirohre

 

·

 

 

 

Kupferrohre

 

·

 

 

 

Elektroinstallationen

Metall- und Kunststoffabfälle (Kabel)

Trennung Kunststoff von Metall

·

 

 

 

Leuchtstoffröhren

 

·

 

 

 

Ionisationsrauchmelder

 

·

 

 

 

Fliesen-/ Plattenarbeiten

Bodenbeläge Holz

evtl. PAK-haltig

·

·

 

·

Bodenbeläge PVC

asbestfrei

·

 

 

·

Bodenbeläge PVC

asbesthaltig

 

 

 

·

Mörtel, Fliesenbruch

 

·

 

·

 

Brandschutz

Asbesthaltige Brandschutzelemente

Arbeitsschutz beachten

 

 

 

·

Abbruch entkerntes Gebäude

Beton

 

·

 

 

 

Ziegel, Fliesen,
Keramik

 

·

 

·

 

Bauholz (Dachstuhl)

Altholzklassen AI – AII

Altholzklasse AIII

Altholzklasse AIV

PCB-Altholz

·

·

·

·

·

·

 

· 1

· 1

· 1

· 1

Dach- und Dichtungsbahnen

aus Kunststoff oder Bitumen

·

 

 

·

Bau- und Abbruchabfälle gemischt

 

·

 

·

 

Metallabfälle

aus Bewehrung bzw.
Stahlkonstruktionen

·

 

 

 

 

A  stoffliche Verwertung

B  energetische Verwertung      

C  Verwertung im Deponiebau   

D  Beseitigung

 

 

1    Bei Beseitigung nur Sonderabfallverbrennung möglich (gem. § 9 Altholzverordnung bei AI-AIV bzw. gem. PCBAbfallV bei PCB-Altholz)

(·)  Entsorgungsweg nicht von Bedeutung


Analog zur vorherigen Aufstellung sind entsprechende Entsorgungswege auch bei Rückbaumaßnahmen bzw. Baumaßnahmen im Bestand bei Außenanlagen und bei der technischen Infrastruktur (Tab. A-6.4) relevant.


Tab. A-6.4: Gewerkespezifische Bau- und Abbruchabfälle und deren Entsorgung bei Außenanlagen und technischer Infrastruktur

Gewerk

Art der
Bau- und Abbruchabfälle

Bemerkung

Entsorgungsweg

A

B

C

D

Straßen- und Wegebau  (Rückbau von Versiegelungen)

Beton

 

·

 

 

 

Beton

verunreinigt (z. B. MKW) à ggf. Trennung

·

 

 

·

Bau und Abbruchabfälle gemischt

 

·

 

·

·

Asbest

in Belägen von Flugbetriebsflächen (Betophalt)

 

 

 

·

Fugenmasse

PAK-haltig

 

 

 

·

Metallabfälle

aus Bewehrung

·

 

 

 

Asphaltdecken

Asphaltdecken

Verwertung abh. vom PAK-Gehalt

·

 

 

·

Mit Teersand befestigte
Bereiche von Flugverkehrsflächen

Verwertung abh. vom PAK-Gehalt

·

 

 

·

Erdbau

Bodenaushub kontaminiert

abhängig vom Kontaminationsgrad (ggf. nach Dekontamination)

 

 

·

·

Bodenaushub nicht kontaminiert

 

·

 

 

 

Tankanlagen

Metall

Tank, Betonbewehrung, Leitungen

·

 

 

 

Produktanhaftungen MKW

 

·

·

 

 

PAK-haltige Tankummantelung

 

 

 

 

·

Beton

Domschacht, ggf.
Betonhülle bzw.
Auftriebssicherung

·

 

·

·

Ver- und Entsorgungsleitungen

Beton, Steinzeug
u. Ä.

 

·

 

 

·

Kunststoff

 

·

 

 

·

Metall

 

·

 

 

 

Verbundstoffe

 

·

 

 

·

Trafoanlagen

E- und NE-Metalle

 

·

 

 

 

Abwasserbehandlungsanlagen (LFA, Fettabscheider, Kläranlage)

Restflüssigkeiten

 

 

·

 

·

Beton

kontaminiert bzw. nicht kontaminiert

·

 

·

·

Metalle

 

·

 

 

 

 

A  stoffliche Verwertung

B  energetische Verwertung      

C  Verwertung im Deponiebau   

D  Beseitigung